AB DIE POST

 

Geri Koch (Beat Schlatter) und Röbi Bachofner (Christoph Fellmann) sind zwei leidenschaftliche Pöstler, die schon seit über 30 Jahren auf der gleichen Poststelle zusammenarbeiten. Sie sind gerne Pöstler, auch mit Mitte 50 noch. Allerdings läuft ihre Poststelle nicht mehr, und der Postkreisdirektor André Schütz (Pascal Ulli) hat ihnen das Messer an den Hals gesetzt: Falls sich der Umsatz bis Quartalsende nicht mindestens verdoppelt, wird die Poststelle geschlossen.

 

In dieser Situation beschliessen Geri und Röbi, den Umsatz durch unübliche Methoden zu steigern. Sie lancieren die Imagekampagne "Post bi de Lüt". Die Idee ist, dass sie als Pöstler wieder für das Quartier da sind wie früher - dass sie ihre Kundinnen und Kunden kennen, dass sie mit ihnen auch mal einen Schwatz abhalten, ja, dass sie ihnen sogar bei kleineren Arbeiten im Haushalt zur Hand gehen. Was niemand weiss: Ihre Arbeit als Pöstler, Freund und Helfer gibt ihnen auch die Gelegenheit, die Kundinnen und Kunden beiläufig auszuspionieren. Als verkappte Sozial- und Steuerdetektive melden sie fehlbare Bürgerinnen und Bürger den Behörden.

 

Und die Kampagne funktioniert - leider viel zu gut. Die Leute im Quartier lieben das neue Gratisangebot der Post und überhäufen Geri und Röbi mit zusätzlichen, ungewohnten Aufgaben: Die Pöstler müssen Pflanzen umtopfen, Wäsche bügeln, auf Haustiere aufpassen, Skier wachsen oder Töffli frisieren.

 

Bald läuft die Poststellenrettung aus dem Ruder. Eine Sans-Papier aus Uganda (Jeniffer Mulinde Schmid) sorgt für Aufregung in der Poststelle und eine Journalistin (Colette Nussbaum) recherchiert die neue Postkampagne und kommt Geri und Röbi auf die Schliche...

 

BESETZUNG

Beat Schlatter als Geri Koch, Pöstler

Christoph Fellmann als Röbi Bachofner, Pöstler

Colette Nussbaum als Laura Zeller, Journalistin

Jeniffer Mulinde Schmid als Aissata, Sans Papiers

Pascal Ulli als André Schütz, Postkreisdirektor

 

Idee & Text Beat Schlatter und Christoph Fellmann

Regie Pascal Ulli

Musik Christian Häni

Bühne Gabor Nemeth

 

Produktionsleitung Nicole Dolder

Tournee & Booking Pascale Véron, Véron-Management

 

Produzenten Nicole Dolder, Pascale Véron,
Beat Schlatter, Pascal Ulli

 

Eine Co-Produktion von INDEPENDENT THEATER PRODUKTIONEN &
THEATER AM HECHTPLATZ mit freundlicher Unterstützung von
STADT ZÜRICH KULTUR